Wechsel der Grundversicherung – sind Sie vorbereitet?

Mit dem Herbst kommt nebst dem sich Verfärben der Blätter wie gewohnt auch das Wechseln der Grundversicherung auf uns zu. Dies gilt für Kunden, welche mit ihrer Prämie oder dem Service ihrer Grundversicherung nicht mehr zufrieden sind. In diesem Abschnitt lesen Sie Tipps, damit beim Wechsel der Grundversicherung alles klappt.

Zuerst das Wichtigste: Die Frist. Am 30. November muss Ihre Kündigung bei der alten Versicherung spätestens eintreffen. Das gleiche gilt für die Anmeldung beim neuen Versicherer. Nach diesem Datum – Achtung, es gelten Bürozeiten – ist es für den Wechsel zu spät. Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt übrigens, die Kündigung und Anmeldung früh genug sowie per Einschreiben oder A-Post Plus zu verschicken.

In der kommenden Zeit haben Krankenkassen-Makler Hochkonjunktur. Doch nehmen Sie sich in Acht: Diese Krankenkasse-Vermittler sind Profis im Verkauf und Verhandeln. Nehmen Sie sich die Zeit, welche Sie brauchen, um die neue Police genau zu studieren. Beim ersten Verkaufsgespräch also besser noch nichts unterschreiben! Um transparent Prämien vergleichen zu können, gibt es im Internet zahlreiche Prämien-Rechner (nutzen Sie zum Beispiel unseren Prämienrechner!). Weitere Prämienrechner sind auf comparis.ch oder moneyland.ch zu finden.

Es lohnt sich zudem, sich bereits jetzt darüber Gedanken zu machen, wie Ihr nächstes Gesundheits-Jahr aussehen wird. Stehen irgendwelche teuren Behandlungen an? Oder stehen Sportanlässe oder eine grosse Reise auf dem Programm? Nach diesen Faktoren richten Sie sich danach ihre Prämie aus. Dabei raten Experten entweder zur Wahl der teuersten oder günstigsten – alles dazwischen lohnt sich nicht.

Comments are closed.