Versicherung für dein Haustier

Krankenkasse Tipps

Die Tierversicherung für deinen geliebten Vierbeiner!

Eine Tierversicherung versichert dein Haustier vor Krankheit und Unfall. Die meisten Anbieter bietene eine Versicherung für Hunde und Katzen an. Eine Katzenversicherung kann man bereits ab 5.15 Franken und eine Hundeversicherung ab 10.40 Franken pro Monat abschliessen.

Eine Tierversicherung lohnt sich für jeden Hund und jede Katze. Denn wird das Tier plötzlich krank oder hat einen Unfall, fallen fast immer hohe und unvorhergesehene Kosten an. Eine Tierversicherung schützt Sie vor hohen finanziellen Ausgaben.

Bei Tieren, welche älter als 7 Jahre sind wird die Aufnahme in die Versicherung sehr schwierig. Es gibt wie auch bei der Krankenkasse für den Menschen verschiedene Versicherungsarten mit unterschiedlichen Selbstbehalten. Somit variieren auch die Prämien und Leistungen pro Anbieter.

Tierversicherungen decken bis zu 90 Prozent der Tierarztkosten. In den Leistungen sind die physiotherapeutische Behandlungen oder homöopathische Mittel inbegriffen. Tierversicherungen beteiligen sich zudem finanziell an Impfkosten, Anzeigekosten bei Verlust oder Diebstahl des Tiers und Unterbringungskosten. Ebenso von der Tierversicherung abgedeckt werden Notfalltransporte durch die Tierambulanz und eine finanzielle Beteiligung am Aufenthalt in einer Tierklinik.

Eine Tierversicherung ist auf jeden Fall für jeden Tierbesitzer zu empfehlen. Damit sind die Tiere bei Unfall oder Krankheit versorgt und die Kosten bleiben kalkulierbar.

Versicherungsleistungen bei Spitalaufenthalten

Krankenkassen Wechsel Schweiz Spitalaufenthalte

Durch einen Spitalaufenthalt entstehen oft hohe Kosten.

Die Krankenkassen Grundversicherung sowie die Zusatzversicherung sind essentiell und schützen den Versicherten gegen immense Kosten bei Arztbesuchen und auch Spitalaufenthalten. Letztere sind besonders kostenintensiv. Oftmals stellt sich für den Versicherten die Frage, wie man sich versicherungs- und kostentechnisch am Besten auf einen Spitalaufenthalt vorbereitet und vor allem auch welche Leistungen und Kosten die eigene Krankenkasse übernimmt. Viele Versicherte wissen jedoch bei Spitaleintritt nicht umfassend bescheid, vor allem wenn es sich um einen unvorbereiteten Notfall-Eintritt handelt.

Bei einem Notfall-Eintritt in das Krankenhaus übernimmt daher das Personal die Formalitäten und klärt wichtige Dinge ab, die auch mit der Versicherung zu tun haben. Da auf den Versicherungskarten nur die Grundversicherung notiert ist und die Zusatzversicherung unklar ist, ist es für das Spitalpersonal z.B. nicht ersichtlich, ob jemand privat oder halbprivat versichert ist. Bei geplanten Operationen hingegen übernimmt der zuständige Hausarzt die Koordination mit dem Krankenhaus und die Versicherung wiederum regelt direkt mit dem Spital die Kostengutsprachen.

Möchte man sich bezüglich den Versicherungsleistungen bei Spitalaufenthalten genauer informieren oder die Zusatzversicherung anpassen, sollte man sich an die Krankenkasse wenden. Zudem ist es angebracht, die Leistungen der Krankenkassen zu vergleichen und allenfalls einen Wechsel in Betracht zu ziehen.

Merken

Merken

Merken

Krankenkassen Zusatzversicherung – Bist du überversichert?

Bist du überversichert?

Bist du überversichert?

Die Grundversicherung der Krankenkasse ist für alle in der Schweiz wohnhafte Personen obligatorisch und beinhaltet die wichtigsten Leistungen. Nichtsdestotrotz gibt es zahlreiche Zusatzversicherungen, die von den Bürgern nicht nur beim Krankenkassen Wechsel in Betracht gezogen wird.

Beim Abschliessen von neuen Zusatzversicherungen sollte man jedoch vorsichtig vorgehen und darauf achten, dass man nicht auf einmal zu viele Versicherungen hat und somit überversichert ist. Ansonsten zahlt man schnell zu viel.

Um eine neue Zusatzversicherung zu beurteilen und einer allfälligen „Überversicherung“ zu entgehen, sollte man folgende Punkte beachten: Als erstes sollte man die Unterlagen genau studieren, inklusive Vertragsbedingungen. Zudem soll man die eigenen Bedürfnisse ganz klar klären und festlegen, welche Leistungen man gerne hätte. Ein weiterer, wichtiger Punkt ist es, die Leistungen der Zusatzversicherung mit den Leistungen der bereits vorhandenen Versicherungen abzugleichen und Doppelspurigkeiten zu verhindern. Als letzte Punkte gilt es, den Preis, die Leistungen sowie die Behandlungslisten genaustens zu überprüfen.

Letztendlich ist es wichtig, dass die (Zusatz-) Versicherungen optimal auf die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers abgestimmt sind. Bei Unsicherheiten lohnt es sich in manchen Fällen auch, einen Berater beizuziehen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Prämienvergleich von vier verschiedenen Krankenkassen in Bern

Krankenkasse Vergleich

Krankenkassenvergleich in Bern!

Bist du zwischen 19 und 25 Jahre und wohnst in Bern? Bist du bei der CSS, der Avanex, der Groupe Mutuel oder SWICA versichert? Dann bist du bei unserem Krankenkassen-Vergleich genau richtig!
Wir zeigen dir auf, öb sich ein Krankenkassen-Wechsel für dich lohnt und wie viel du sparen könntest.

Unsere Berechnung basiert auf einer Franchise (Selbstbehalt) von 1’000.- und dem traditionellen Krankenkassen-Modell.

Bezahlst du eine andere Franchise oder bist durch ein anderes Modell versichert? Kein Problem – wir haben die Lösung!
Auf unserem kostenlosen Rechner kannst du den Vergleich selbst berechnen und dir eine  unverbindliche Offerte zukommen lassen.

Gelange hier zum kostenlosen Krankenkassenvergleichsrechner!

Bei einem Wechsel der Krankenkasse zu einer anderen Kasse mit denselben Leistungen bietet die SWICA das geringste Sparpotenzial von jährlich 212.40, da sie bereits die kleinste monatliche Prämie anbietet. Bei Groupe Mutuel bieten sich Sparmöglichkeiten von 328.80 pro Jahr.

Das grösste Sparpotenzial bietet sich bei einem Wechsel der Krankenkasse CSS. Wenn du zu einer anderen Krankenkasse mit den selben Leistungen wechselst, hast du die Möglichkeit jährlich 1’243.20 zu sparen. Mit Sparmöglichkeiten von jährlich 1’083.60 lohnt es sich auch von der Avanex Krankenkasse zu einer anderen Krankenkasse zu wechseln.

3 kurze Schritte um bei der Krankenkasse viel Geld zu sparen

3 einfache Schritte zum KrankenkassenwechselDenkst du, dass ein Wechsel deiner Krankenkasse kompliziert und aufwändig ist? Lass dich vom Gegenteil überzeugen!
In unserer Anleitung erfährst du, wie schnell du viel Geld sparen kannst und auf was du dabei achten musst.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit – es lohnt sich!

Du wirst erstaunt sein, wie schnell und einfach der Wechsel geht und wie viel du dadurch sparen kannst. Gönn dir lieber ein paar schöne Tage am Meer für das Geld, welches du monatlich zu viel bezahlst.

Finde die günstigste Prämie

Mit unserem kostenlosen Online Vergleichsrechner kannst du deine Daten eintragen und so ganz simpel herausfinden, wie viel Geld du sparen kannst.
Trage ein, bei welcher Krankenkasse du versichert bist, wo du wohnst, wie alt du bist, deine Franchise und dein Modell und schon weisst du, wie viel Geld du zu viel bezahlst.

Hier gelangst du zum Krankenkassenvergleichsrechner!

Gratis Offerte anfordern

Hast du herausgefunden, dass es sich sehr lohnen würde, wenn du die Krankenkasse wechselst? Dann kannst du kostenlos eine Offerte einfordern.

Hier Formular für eine kostenlose Krankenkassenofferte ausfüllen!

Aktuelle Krankenkasse kündigen

Kündige deine Krankenkasse fristgerecht bis Ende November und melde dich bei der neuen Krankenkasse an.

Beachte, dass keine unbezahlten Prämien ausstehen dürfen, denn dann kann dir der Wechsel verweigert werden.

Vergleich und Offerte von Krankenkassen

Offerte und VergleichMöchtest du in nur 2 Minuten Tausende Franken sparen?

Willst du herausfinden, ob sich ein Wechsel der Krankenkasse für dich lohnt? Wir können direkt sagen: es lohnt sich auf jeden Fall!

Gerne zeigen wir dir ein Beispiel, wie viel man beispielsweise sparen könnte:

– Eine Person in Basel zwischen 19 und 25 Jahren, die bei Helsana versichert ist, eine Franchise von 1’000.- und das traditionelle Krankenkassen-Modell hat, kann jährlich 1’081.20 sparen. Dafür muss der Versicherte nur zu einer Krankenkasse mit den selben Leistungen wechseln, welche jedoch besser auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Wir stellen dir kostenlos einen Vergleichsrechner zur Verfügung. Mit diesem kannst du ganz einfach herausfinden, ob sich ein Wechsel für dich lohnt. Der Rechner zeigt dir an, wie viel Geld du jährlich zu viel bezahlst bzw. wie viel Geld du dadurch sparen kannst, wenn du zu einer anderen Krankenkasse wechselst.

Zögere nicht länger! Hier kannst du mit unserem Rechner herausfinden, wie viel Geld du sparen kannst!

Hast du herausgefunden, dass es sich lohnt die Krankenkasse zu wechseln oder weisst du dies bereits und möchtest dir eine Offerte einholen?
Wir bieten dir ebenfalls kostenlos einen Krankenkassenprofi an. Du musst nur das Offertenformular ausfüllen und bekommst in kurzer Zeit eine massgeschneiderte Offerte für einen Krankenkassenwechsel. Hier gratis und unverbindlich Offerte einholen!

Halbprivate und private Spitalzusatzversicherung

Krankenkasse Infos und Tipps

Spitalzusatzversicherungen

Wenn du dich für eine halbprivate Spitalzusatzversicherung entschieden hast, dann hast du Anspruch auf die freie Arztwahl, eine Behandlung durch den Oberarzt und einen Aufenthalt in einem Zweibettzimmer. Die Prämien für diese Leistungen sind einiges höher, jedoch hat man nicht enorm viele Vorteile im Vergleich zur Grundversicherung.

Hingegen macht der Abschluss einer privaten Spitalzusatzversicherung einen deutlich höheren Unterschied aus. Mit dieser Versicherung kannst du darauf bestehen durch den Chefarzt behandelt zu werden und den Aufenthalt in einem Einbettzimmer zu verbringen. Es ist klar, dass diese Prämien am höchsten angesetzt sind. Beachte aber, dass es viele Möglichkeiten gibt diese zu reduzieren. Du kannst beispielsweise den Selbstbehalt höher ansetzen, so werden die Prämien reduziert. Von vielen Krankenkassen wird mittlerweile das Bonus-Malus-System angeboten, rechne es genau durch oder lasse dir eine Offerte machen, dann wirst du sehen, dass du so viel Geld in den Prämien sparen kannst.

Stell deine Frage zum Thema Krankenkasse

Krankenkasse Schweiz

Stell jetzt deine Frage!

Auf unserer Webseite findest du viele hilfreiche Informationen rund um das Thema Krankenkasse. Vielleicht gibt es aber Themen welche dir noch fehlen. Oder hast du eine konkrete Frage? Wir helfen dir gerne!

Vielleicht können wir dir deine Fragen mit den folgenden Hauptthemen bereits beantworten:

Ist deine Frage noch nicht beantwortet? Dann stell sie uns jetzt HIER! Nach und nach werden wir alle Fragen versuchen zu beantworten und dir Tipps zu geben.

Schweizer wollen 2016 weniger für die Krankenkasse ausgeben

Krankenkasse News

Mehr Geld für Ferien statt Krankenkassen ausgeben!

Wie Comparis in einer Umfrage ermittelt hat, wollen Schweizerinnen und Schweizer dieses Jahr weniger für ihre Krankenkasse ausgeben und das Geld lieber für Ferien investieren. Ganze 28 Prozent wollen die Befragten bei der Krankenkasse sparen. Ebenso möchten Schweizer weniger für Telefon und Internet sowie Auto ausgeben.
Für Freizeit und Kultur möchte man mehr Geld investieren.

Einen Unterschied gibt es vorallem im Alter. Viele Zeitungen haben darüber berichtet und wir listen dir diese gerne auf:

 

 

20 Minuten

BAZ Online

Handelszeitung

so aktuell

Möchtest auch du dieses Jahr weniger für deine Krankenkasse ausgeben? Wir bieten dir gratis einen Vergleichsrechner an. Finde ganz einfach heraus, ob sich ein Wechsel lohnt. Der Rechner zeigt dir an, wie viel Geld du jährlich zu viel bezahlst bzw. wie viel Geld du dadurch sparen kannst.

Zögere nicht länger, werde aktiv! Gelange hier zu unserem Rechner!

Wir bieten dir zusätzlich kostenlos und unverbindlich einen Experten an. Fülle unser Offertenformular aus, dann bekommst du in kurzer Zeit eine massgeschneiderte Offerte für einen Krankenkassenwechsel. Hier gratis und unverbindlich Offerte einholen!

Krankenkasse – sparen mit Hausarztmodell oder Telemedizin

Krankenkasse Tipps

Spare mit einem alternativen Versicherungsmodell!

Versicherte die sparen möchten, nehmen bezüglich ihrer Krankenkasse gewisse Nachteile in Kauf. Wer jedoch bei seiner Krankenkasse bleiben möchte kann trotzdem etwas tun, um jährlich viel Geld sparen zu können.

Sparen kann man unter anderem damit, wenn man bei seiner Krankenkasse zu einem alternativen Versicherungsmodell wechselt. Diese haben den Zweck unnötige Arztbesuche zu verhindern und schränken die Arztwahl deshalb ein. Wenn du dich erkundigen möchtest, ob du zu einem alternativen Versicherungsmodell wechseln kannst, dann informiere dich auf der Webseite deiner Kasse. Prüfe auch, ob sich das Telmed-Modell für dich lohnt. Bei diesem Modell kontaktierst du ein medizinisches Callcenter bevor du den Arzt aufsuchst. Die Hotlines sind 24 Stunden am Tag mit qualifizierten Fachpersonen besetzt und können womöglich einen Arztbesuch ersetzen. Dadurch lässt sich viel Geld und Zeit sparen.

Möchtest du dir eine kostenlose Offerte zu einem alternativen Versicherungsmodell zukommen lassen? Wir bieten dir eine kostenlose und unverbindliche Offerte an, damit du herausfinden kannst, ob sich ein anderen Modell für dich lohnen würde.

Gelange hier zur gratis Offerte!