Kündigung Grundversicherung

Kündigung Grundversicherung

Versicherungswechsel per 1. Januar:

Die Grundversicherung kann bis am 30. November gekündigt werden. Wichtig ist, dass die Kündigung vor Ablauf der Kündigungsfrist bei der Krankenkassen eintrifft. Nicht der Poststempel der Kündigung ist massgebend, sondern das Datum, an welchem der Versicherer die Kündigung erhält. Eine eingeschriebene Kündigung gilt dann als zugestellt, wenn sie auf der Post abgeholt wird. Da es oft zu Verzögerungen kommt sollte der Versicherte bis spätestens Mitte November Kündigen.

Versicherungswechsel per 1. Juli:

Wer über eine Grundversicherung mit einer ordentlichen Franchise und freier Wahl des Leistungserbringers verfügt, kann seine Krankenversicherung auf den 30. Juni kündigen. Jedoch hat man in diesem Fall eine 3-Monatige Kündigungsfrist. Die Kündigung muss bis spätestens 31. März bei der Krankenkasse eintreffen.

Ein Versicherungswechsel in der Jahresmitte ist nicht möglich, wer eine Grundversicherung mit einer höheren Franchise oder mit einer eingeschränkten Wahl des Leistungserbringers abgeschlossen hat.

Warum gibt es unterschiedliche Prämien für dieselbe Leistung?

Je grösser die Gesundheitskosten in der Region, desto höher die Prämie.

Der Kern der Grundversicherung ist der, dass bei jeder Krankenkasse, egal aus welchem Kanton oder welcher Region, dieselben Leistungen angeboten werden. Dennoch unterscheidet sich die Höhe der Prämien. Doch warum sind die Prämienkosten je nach Ort unterschiedlich, obwohl die Leistung überall dieselbe bleibt?

Wer zum Beispiel im Kanton Genf wohnt zahlt mehr, als jemand der im Kanton Appenzell Innerhoden wohnt. Das mag auf den ersten Blick unfair erscheinen. Doch der Grund dafür ist die Kostenstruktur. Denn die Versicherten verursachen je nach Wohnsitz unterschiedlich hohe Kosten, was wiederum in unterschiedlichen Prämien resultiert. So stuft jeder Krankenversicherer die Prämien nach den ausgewiesenen Kostenunterschieden ab. Dies nicht nur kantonal, sondern auch regional. Diese Prämienregionen werden vom Bundesrat einheitlich festgelegt. Je höher beispielsweise die Ärzte- und Apothekendichte in einer Region, desto höher sind die Gesundheitskosten und somit die Prämien für die jeweiligen Versicherten.

1 Million Schweizer wollen die Krankenkasse wechseln

Krankenkassen Wechsel Schweiz

Rund 1 Million Schweizer wollen sparen und wechseln ihre Krankenkasse.

Wie bereits bekannt, steigen die Krankenkassen Prämien in der Schweiz im nächsten Jahr durchschnittlich um 4,5 Prozent. 90% der Bürgerinnen und Bürger gaben in einer Umfrage an, dass ihre Krankenkassen Prämie sehr stark bis stark gestiegen ist. Für viele Schweizer ein wichtiger Grund, einen Krankenkassen Wechsel vorzunehmen.

Gemäss einer Umfrage des Internetvergleichsdienst comparis liegt die Wechselquote auf einer Rekordhöhe, nämlich bei elf bis zwölf Prozent, was etwa einer Million Schweizerinnen und Schweizer entspricht. Ein weiterer Grund für die hohe Krankenkasse Wechselquote ist auch der Fakt, dass einige Krankenkassen nächstes Jahr schliessen oder fusionieren. Dies betrifft die Avanex, Sansan, KMU und Wincare und somit ca. 570’000 versicherte Personen. Wer seine Krankenkasse noch ändern will, sollte sich beeilen. Bis zum 30. November muss die Kündigung die Krankenkasse erreicht haben.

Die Umfrage brachte weitere interessante Fakten und Resultate hervor. So scheint es, dass insbesondere junge Erwachsene im Alter von 18 bis 25 Jahren eher über einen schlechten Wissensstand bezüglich ihrer Krankenkassen und Prämien verfügen. So gibt rund ein Drittel an, die Prämie für das nächste Jahr nicht zu kennen. Auch können die jungen Erwachsenen nur schlecht einschätzen, ob ihre Krankenkasse eher günstig oder teuer ist. Grundsätzlich schliesst sich daraus, dass diese Altersgruppe eher wenig Interesse am Thema Krankenkasse hat wie beispielsweise ältere Gruppen.

Merken

Krankenkassen Vergleich – Kosten bis zu 50% reduzieren

Krankenkassen Vergleich

Ein Krankenkassen Vergleich lohnt sich.

Der kürzlich verkündete Prämienaufschlag für das nächste Jahr wurde zwar erwartet, aber wird verständlicherweise von den Versicherten nicht begrüsst, da die Kosten teils massiv steigen. Darum ziehen viele Versicherte in Betracht die Krankenkasse zu wechseln.

Je höher die Prämien steigen, desto mehr lohnt sich also ein Vergleich. Dabei gibt es massive Preisunterschiede. In der Schweiz zahlen gemäss dem Vergleichsdienst Comparis.ch Erwachsene im Kanton Genf am meisten, bei der Kolping nämlich satte 827 Franken im Monat. Am günstigsten kommen Erwachsene in Graubünden weg, die bei der Sanavals versichert sind mit nur 148.85 monatlich.

Obwohl die Preisunterschiede auch stark von den einzelnen Kantonen abhängen, gibt es trotzdem auch innerhalb der Kantone grosse Unterschiede. Junge Erwachsene im Kanton Zürich kommen bei der Assura am günstigsten weg (208.- im Monat), in Bern bei der Atupri (223.-) und im Aargau bei der Avenir (417.-). Erwachsene und Familien sparen in Zürich und Bern am meisten bei der Assura, in Aargau bei der Sanagate.

Ein Vergleich lohnt sich also. Dennoch sollte man bei „Billig Krankenkassen“ achtsam sein, denn selbst in der Grundversicherung gibt es teilweise Leistungsunterschiede.

Merken

Vergleich und Offerte von Krankenkassen

Offerte und VergleichMöchtest du in nur 2 Minuten Tausende Franken sparen?

Willst du herausfinden, ob sich ein Wechsel der Krankenkasse für dich lohnt? Wir können direkt sagen: es lohnt sich auf jeden Fall!

Gerne zeigen wir dir ein Beispiel, wie viel man beispielsweise sparen könnte:

– Eine Person in Basel zwischen 19 und 25 Jahren, die bei Helsana versichert ist, eine Franchise von 1’000.- und das traditionelle Krankenkassen-Modell hat, kann jährlich 1’081.20 sparen. Dafür muss der Versicherte nur zu einer Krankenkasse mit den selben Leistungen wechseln, welche jedoch besser auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Wir stellen dir kostenlos einen Vergleichsrechner zur Verfügung. Mit diesem kannst du ganz einfach herausfinden, ob sich ein Wechsel für dich lohnt. Der Rechner zeigt dir an, wie viel Geld du jährlich zu viel bezahlst bzw. wie viel Geld du dadurch sparen kannst, wenn du zu einer anderen Krankenkasse wechselst.

Zögere nicht länger! Hier kannst du mit unserem Rechner herausfinden, wie viel Geld du sparen kannst!

Hast du herausgefunden, dass es sich lohnt die Krankenkasse zu wechseln oder weisst du dies bereits und möchtest dir eine Offerte einholen?
Wir bieten dir ebenfalls kostenlos einen Krankenkassenprofi an. Du musst nur das Offertenformular ausfüllen und bekommst in kurzer Zeit eine massgeschneiderte Offerte für einen Krankenkassenwechsel. Hier gratis und unverbindlich Offerte einholen!

Halbprivate und private Spitalzusatzversicherung

Krankenkasse Infos und Tipps

Spitalzusatzversicherungen

Wenn du dich für eine halbprivate Spitalzusatzversicherung entschieden hast, dann hast du Anspruch auf die freie Arztwahl, eine Behandlung durch den Oberarzt und einen Aufenthalt in einem Zweibettzimmer. Die Prämien für diese Leistungen sind einiges höher, jedoch hat man nicht enorm viele Vorteile im Vergleich zur Grundversicherung.

Hingegen macht der Abschluss einer privaten Spitalzusatzversicherung einen deutlich höheren Unterschied aus. Mit dieser Versicherung kannst du darauf bestehen durch den Chefarzt behandelt zu werden und den Aufenthalt in einem Einbettzimmer zu verbringen. Es ist klar, dass diese Prämien am höchsten angesetzt sind. Beachte aber, dass es viele Möglichkeiten gibt diese zu reduzieren. Du kannst beispielsweise den Selbstbehalt höher ansetzen, so werden die Prämien reduziert. Von vielen Krankenkassen wird mittlerweile das Bonus-Malus-System angeboten, rechne es genau durch oder lasse dir eine Offerte machen, dann wirst du sehen, dass du so viel Geld in den Prämien sparen kannst.

Stell deine Frage zum Thema Krankenkasse

Krankenkasse Schweiz

Stell jetzt deine Frage!

Auf unserer Webseite findest du viele hilfreiche Informationen rund um das Thema Krankenkasse. Vielleicht gibt es aber Themen welche dir noch fehlen. Oder hast du eine konkrete Frage? Wir helfen dir gerne!

Vielleicht können wir dir deine Fragen mit den folgenden Hauptthemen bereits beantworten:

Ist deine Frage noch nicht beantwortet? Dann stell sie uns jetzt HIER! Nach und nach werden wir alle Fragen versuchen zu beantworten und dir Tipps zu geben.

Schweizer wollen 2016 weniger für die Krankenkasse ausgeben

Krankenkasse News

Mehr Geld für Ferien statt Krankenkassen ausgeben!

Wie Comparis in einer Umfrage ermittelt hat, wollen Schweizerinnen und Schweizer dieses Jahr weniger für ihre Krankenkasse ausgeben und das Geld lieber für Ferien investieren. Ganze 28 Prozent wollen die Befragten bei der Krankenkasse sparen. Ebenso möchten Schweizer weniger für Telefon und Internet sowie Auto ausgeben.
Für Freizeit und Kultur möchte man mehr Geld investieren.

Einen Unterschied gibt es vorallem im Alter. Viele Zeitungen haben darüber berichtet und wir listen dir diese gerne auf:

 

 

20 Minuten

BAZ Online

Handelszeitung

so aktuell

Möchtest auch du dieses Jahr weniger für deine Krankenkasse ausgeben? Wir bieten dir gratis einen Vergleichsrechner an. Finde ganz einfach heraus, ob sich ein Wechsel lohnt. Der Rechner zeigt dir an, wie viel Geld du jährlich zu viel bezahlst bzw. wie viel Geld du dadurch sparen kannst.

Zögere nicht länger, werde aktiv! Gelange hier zu unserem Rechner!

Wir bieten dir zusätzlich kostenlos und unverbindlich einen Experten an. Fülle unser Offertenformular aus, dann bekommst du in kurzer Zeit eine massgeschneiderte Offerte für einen Krankenkassenwechsel. Hier gratis und unverbindlich Offerte einholen!

Krankenkasse – sparen mit Hausarztmodell oder Telemedizin

Krankenkasse Tipps

Spare mit einem alternativen Versicherungsmodell!

Versicherte die sparen möchten, nehmen bezüglich ihrer Krankenkasse gewisse Nachteile in Kauf. Wer jedoch bei seiner Krankenkasse bleiben möchte kann trotzdem etwas tun, um jährlich viel Geld sparen zu können.

Sparen kann man unter anderem damit, wenn man bei seiner Krankenkasse zu einem alternativen Versicherungsmodell wechselt. Diese haben den Zweck unnötige Arztbesuche zu verhindern und schränken die Arztwahl deshalb ein. Wenn du dich erkundigen möchtest, ob du zu einem alternativen Versicherungsmodell wechseln kannst, dann informiere dich auf der Webseite deiner Kasse. Prüfe auch, ob sich das Telmed-Modell für dich lohnt. Bei diesem Modell kontaktierst du ein medizinisches Callcenter bevor du den Arzt aufsuchst. Die Hotlines sind 24 Stunden am Tag mit qualifizierten Fachpersonen besetzt und können womöglich einen Arztbesuch ersetzen. Dadurch lässt sich viel Geld und Zeit sparen.

Möchtest du dir eine kostenlose Offerte zu einem alternativen Versicherungsmodell zukommen lassen? Wir bieten dir eine kostenlose und unverbindliche Offerte an, damit du herausfinden kannst, ob sich ein anderen Modell für dich lohnen würde.

Gelange hier zur gratis Offerte!

Wechsel der Krankenkasse – nur noch diese Woche!

Krankenkasse Tipps

Krankenkassenwechsel nur noch diese Woche!

Möchtest du deine Krankenkasse wechseln? Dann musst du dich beeilen! Denn nur noch diese Woche kannst du deine Krankenkasse wechseln.

Möchtest du herausfinden, ob sich ein Wechsel für dich lohnt? Wir bieten dir kostenlos einen Vergleichsrechner an. Mit diesem kannst du ganz einfach herausfinden, ob sich ein Wechsel lohnt. Denn er zeigt dir an, wie viel Geld du jährlich zu viel bezahlt bzw. wie viel Geld du dadurch sparen kannst, wenn du zu einer anderen Krankenkasse wechselst.

Also zögere nicht länger! Hier kannst du ganz einfach unseren Rechner ausfüllen!

Zusätzlich bieten wir dir ebenfalls kostenlos und unverbindlich einen Experten an. Du kannst unser Offertenformular ausfüllen und bekommst in kurzer Zeit eine massgeschneiderte Offerte für einen Krankenkassenwechsel. Hier gratis Offerte einholen!