Die Heuschnupfensaison ist eröffnet

Die Heuschnupfensaison ist eröffnet

Pollenalarm

Nach den kalten Winterwochen freuen sich alle über die angenehmen Frühlingstemperaturen, doch der Frühling bringt auch Negatives mit sich. Mai ist die Hauptblütezeit die dafür sorgt, dass viele Pollen in der Luft sind. Für Pollenallergiker ist diese Zeit nicht zum Geniessen, diese sind nämlich mit Juckreiz, Niesattacken oder mit der verstopften Nase beschäftigt. Für schwache Symptome genügen rezeptfreie Medikamente oder homöopathische Mittel.

Bei rezeptpflichtigen Medikamenten soll man auf den Vorrat achten damit keine unnötigen Kosten getätigt werden müssen. Es kann nämlich durchaus vorkommen, dass die Medikamente ausgehen und kein Rezept für die neuen vorhanden ist. In einem solchen Fall kannst du dir mit rezeptfreien Medikamenten helfen. Würden diese Medikamente nicht genug stark sein, kannst du dich mit folgen Punkten etwas schonen:

  • Staube deine Wohnung feucht ab
  • Benutze die Taschentücher nur einmal
  • Spüle deine Nase mit Salzwasser
  • Vermeide die Lüftung im Auto

Im Notfall kannst du dein Glück in einer Apotheke probieren, es gibt nämlich kulante Apotheker die dir rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept verkaufen. Rechne aber in diesem Fall nicht mit der Krankenkasse, die Medikamente musst du selber bezahlen.